Speisesalz als Badesalz verwenden

06.09.2018 09:00
Frau badet in Salzwasser

Vorteile von Kochsalz gegenüber Badesalz

Gehören Sie auch zu denjenigen, die sich ihr naturreines Badesalz im Discounter, in der Drogerie oder bei der Apotheke kaufen? Zunächst einmal befinden sich in handelsüblichen Natur-Badesalzen oftmals Fremdkörper in Form von kleinen Steinen, die auf Dauer Ihre teure Badewanne zerkratzen können und beim Reiben an der Haut für Unwohlsein sorgen. Abgesehen davon schenken Sie dem deutschen Staat auch noch unnötig Geld. Denn anders als beim Kochsalz zum Garen und Würzen mit seinem ermäßigten Umsatzsteuersatz in Höhe von 7 %, fallen fürs Badesalz die regulären 19 % Umsatzsteuer an. Würden wir unser Hansefein Salz aus dem Toten Meer explizit als Badesalz in einer separaten Produktkategorie anbieten, müssten Sie also wesentlich mehr dafür bezahlen. Zudem löst sich unser Totes-Meer-Salz mit 0,1-1,0 mm Körnung im Badewasser bedeutend schneller auf als grobkörnige Kristalle.

Im Salzwasser richtig baden

Für ein Vollbad genügt eine Packung Totes-Meer-Salz mit 500 g Inhalt. Wer sich ein klassisches heißes Bad einlässt, wird sich bei einer Temperatur zwischen 37-40 °C wohl fühlen. Ein heißes Bad sollte nicht mehr als 20 Minuten dauern. Je wärmer das Wasser ist, desto kürzer sollte die Badedauer sein. Man kann sich wunderbar entspannen, die Muskulatur lockert sich und die Durchblutung wird gefördert. Gönnen Sie Ihrem Körper nach einem Heißen Bad ausreichend Ruhe. Eine ideale Tageszeit hierfür ist also am Abend vor dem Schlafen. Ein kaltes Bad mit 18 °C oder weniger wirkt hingegen sehr vitalisierend und regt den Kreislauf an. Hier gilt die Regel: Je niedriger die Temperatur des Wasser ist, desto kürzer sollte man darin baden. Die Zeitspanne reicht von einigen Sekunden bis hin zu wenigen Minuten. Anschließend muss der Körper wieder auf Temperatur gebracht werden. Am besten gelingt dies mit Bewegung. Daher eignen sich kalte Bäder insbesondere morgens vor dem Frühsport.

Hier finden Sie Speisesalze zum Baden


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.