Hansefein PUR Tellicherry Pfeffer TGSEB ganz

Artikelnummer: 201-0000


ab 5,90 €
8,43 € pro 100 g

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand


sofort verfügbar

Der Schwarze Tellicherry-Pfeffer der Qualitätsstufe TGSEB von Hansefein überzeugt durch seine reduzierte Schärfe, ausgeprägte Zitrusaromen, sowie einen intensiven Duft. Angebaut wird er in der Region Malabar an der indischen Westküste.

Aromaverpackungen ohne Plastik

lebensmittelechte Verpackung ohne Bisphenol A (BPA)
ohne Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln
ohne Einsatz von chemischen Düngemitteln
ohne Einsatz von Gentechnik
ohne Einsatz von Lebensmittelbestrahlung

PUR-Siegel

Kategorie: Alle Produkte

Verpackungseinheit

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

Tellicherry-Pfeffer aus Malabar

Tellicherry ist der anglisierte Name des heutigen Ortes Thalassery aus der früheren Kolonialzeit. Er liegt in Malabar, einer Region an der Westküste Indiens. Allerdings ist es ein weit verbreiteter Irrtum, dass der Tellicherry-Pfeffer ausschließlich aus Thalassery kommt. Tatsächlich ist dieser Schwarze Pfeffer ein gewöhnlicher Malabar-Pfeffer mit besonderen Eigenschaften. Es ist auch keine Spätlese, wie oftmals fälschlich behauptet wird, denn geerntet wird er zum gleichen Zeitpunkt wie auch andere Schwarze Pfeffer. Für gewöhnlich ist die Erntezeit jedes Jahr am Ende der Wachstumsperiode im Februar und März. Der Pfeffer wird dann von den Reben geerntet, getrocknet und schrumpft in seine bekannte Form.

Weniger Schärfe für mehr Aroma

Welcher Malabar-Pfeffer sich mit dem Namen Tellicherry rühmen darf, bestimmt sich aus der Größe. Beträgt der Durchmesser der Malabar-Pfefferkörner mindestens 4,25 mm oder mehr, so ist es echter Tellicherry-Pfeffer. Er stellt gerade mal einen Anteil von etwa zehn Prozent oder weniger der Gesamternte dar. Daraus ergibt sich auch der höhere Marktpreis. Unser Hansefein Tellicherry-Pfeffer hat sogar die Qualitätsstufe TGSEB, eine Abkürzung für Tellicherry Garbled Special Extra Bold, die ausschließlich für groß gewachsene Pfefferkörner von mindestens 4,75 mm Durchmesser gilt. Nach der Ernte wird also der Pfeffer nach seiner Trocknungsphase gesiebt und in Malabar-Pfeffer, Tellicherry-Pfeffer und TGSEB sortiert. Je größer die Pfefferkörner wachsen, desto mehr Schärfe geht ihnen abhanden. Gleichzeitig kommt eine größere Aromenvielfalt zum Vorschein. Ausgeprägte Zitrusaromen, eine Ausgewogenheit im Bezug auf die Schärfe sowie der intensive Duft machen unseren Schwarzen Pfeffer so besonders.


Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
5 von 5 Bisher der beste Pfeffer

Da ich mit Gewürzen vom Discounter eher schlechte Erfahrungen habe, verwendete ich bisher zumeist die guten Marken-Pfeffer von O******, F**** oder H******* (Anmerkung der Redaktion: Fremdmarken unkenntlich gemacht) aus dem Supermarkt, für besondere Anlässe auch gerne den Tellicherry von F**** in angepriesener Gourmet-Qualität. Aber ganz ehrlich, einen Unterschied konnte ich optisch nicht ausmachen und geschmacklich nur mit ganz viel Fantasie. Dann habe ich diesen Pfeffer hier als Angebot erstanden. Schon die Größe der Körner hat mich im direkten Vergleich überrascht. Leider kann man hier kein Bild posten, sonst könnte man das gut erkennen. Auch der Unterschied im Geschmack ist deutlich zu erkennen, der Tellicherry ist milder und hat eine sehr angenehme und aromatische Schärfe. Dafür auf jeden Fall 5 Sterne, weiter so!

., 15.01.2019
Antwort von Hansefein:

Liebe Daniela,

wir danken für das Lob und die Anerkennung durch eine 5-Sterne-Bewertung. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir alle Fremdmarken zensiert haben. Vergleiche durch Privatpersonen sind oftmals subjektiv sowie durch eigene Ansichten und vorlieben geprägt, daher sind wir an dieser Stelle um eine gewisse Neutralität bemüht. Was beim Vergleich unseres Tellicherry mit dem Produkt eines Mitbewerbers bezüglich der Korngröße aufgefallen ist, liegt vermutlich an der qualitativen Abstufung zwischen einem einfachen Tellicherry Garbled Extra Bold (TGEB) mit einem Durchmesser zwischen 4,25-4,75 mm und unserem Tellicherry Garbled Special Extra Bold (TGSEB) der Qualität TGSEB mit mindestens 4,75 mm Durchmesser oder größer. Der Unterschied ist nicht nur in der Qualität erkennbar, sondern schlägt sich auch auf den Preis nieder. Wir werden dieses Qualitätsmerkmal künftig noch deutlicher in den Vordergrund stellen.

Herzliche Grüße,

Dein Team von Hansefein

15.01.2019
Einträge gesamt: 1

Ähnliche Artikel

Kunden kauften dazu folgende Produkte

„Essen ist ein Bedürfnis, Genießen ist eine Kunst.“ – François de La Rochefoucauld (* 1613, † 1680), Frankreich